Fünf Straftäter aus Maßregelvollzug geflüchtet

Fünf Straftäter sind aus dem Maßregelvollzug im niedersächsischen Brauel ausgebrochen. Im Maßregelvollzug werden psychisch kranke oder suchtkranke Menschen untergebracht, die schwere Straftaten verübt haben. Den Männern im Alter von 22 bis 28 Jahren gelang es, drei Vollzugsangestellte zu überwältigen. Einer wurde verletzt. Bei der Attacke nahmen die Straftäter dem Personal die Schlüssel ab. Anschließend entkamen sie durch einen Hinterausgang. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein. Die fünf jungen Männer gelten als gefährlich, sie kommen aus dem Drogenmilieu.