Fünfter Jahrestag: Spanier erinnern an Protestbewegung der «Empörten»

Tausende Spanier haben auf einer Kundgebung in Madrid an die Protestbewegung der «Empörten» erinnert, die heute vor fünf Jahren in der spanischen Hauptstadt begann. Der Demonstrationszug endete auf dem Platz Puerta del Sol, wo am 15. Mai 2011 Demonstranten ein Zeltlager errichtet hatten. Die Proteste gegen die Sparpolitik, die Macht der Banken und der etablierten Parteien hatten sich damals auf andere spanische Städte ausgeweitet. Sie wurden zu einer der größten Protestbewegungen in der jüngeren europäischen Geschichte.