Fürth startet mit Sieg gegen Karlsruhe in Zweitliga-Saison

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth ist mit einem Last-Minute-Sieg in die neue Saison gestartet. Die Franken gewannen heute gegen den Karlsruher SC mit 1:0. Das Team des neuen Trainers Stefan Ruthenbeck war den Badenern auf dem Spielfeld überlegen - bis zur Schlussphase kaum es aber kaum zu Torchancen. Die Karlsruher durften deshalb lange auf ein Remis hoffen. Der SC war Anfang Juni in der Bundesliga-Relegation knapp am Hamburger SV gescheiter. Fürth musste in der Vorsaison bis zum Ende um den Klassenverbleib bangen.