Verdi-Chef Bsirske ruft zur Fortsetzung des Kita-Streiks auf

Die Gewerkschaft Verdi hat zur unbegrenzten Fortsetzung des bundesweiten Kita-Streiks aufgerufen. «Dieser Streik wird fortgesetzt, unbefristet, bis ein annehmbares Ergebnis vorliegt», sagte Verdi-Chef Frank Bsirske in Fulda nach einer bundesweiten Streikdelegierten-Konferenz. Die Erzieher und Sozialarbeiter an kommunalen Kitas sind seit mehr als einer Woche bundesweit und unbefristet im Ausstand. Sie fordern eine um mehrere Stufen erhöhte Tarif-Eingruppierung. Dies hält die Arbeitgeberseite für die bundesweit rund 240 000 Beschäftigten für nicht finanzierbar.