Fußballverband von Katar klagt gegen Theo Zwanziger

Der Fußballverband von Katar streitet sich heute in Düsseldorf mit dem ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger vor Gericht. Auslöser ist die Äußerung Zwanzigers, der Wüstenstaat sei ein «Krebsgeschwür des Weltfußballs». Der Fußballverband Katars hat daher vor Gericht beantragt, Zwanziger diese Aussage zu verbieten. Sie sei beleidigend. Zwanziger argumentiert, seine Aussage beziehe sich nicht auf den Fußballverband des Landes, sondern auf die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 an Katar. Seine Aussage sei von der Meinungsfreiheit gedeckt.