G4 statt G7: Partnerprogramm auf der Perleninsel

Shima (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer sind nur sehr selten zusammen in der Öffentlichkeit zu sehen. Jetzt ist der 67-jährige Chemie-Professor erstmals bei einem G7-Gipfel im Ausland dabei.

G4 statt G7: Partnerprogramm auf der Perleninsel
Toru Hanai / Pool G4 statt G7: Partnerprogramm auf der Perleninsel

In der japanischen Ferienregion Ise-Shima nahm er am Donnerstag zusammen mit den Ehefrauen der Regierungschefs von Japan, Kanada und Italien am traditionellen Partnerprogramm teil. Die anderen drei Ehefrauen, darunter US-First-Lady Michelle Obama, ließen sich entschuldigen.

Zuerst besichtigte die G4 nach den Staats- und Regierungschefs den heiligsten aller Shinto-Schreine. Für den Nachmittag war ein Besuch auf der Perleninsel Mikimoto geplant, wo vor mehr als 100 Jahren die Perlenzucht begann. Sauer war erst im vergangenen Jahr beim Gipfel auf Schloss Elmau am Alpenrand selbst Gastgeber der G7-Partner. Seine einzige Gipfelteilnahme im Ausland war 2009 das Nato-Treffen im französischen Straßburg. Allerdings war das ein halbes Heimspiel, weil der Gipfel auch auf der anderen, deutschen Rheinseite in Kehl stattfand.