Gabriel: Asylkosten sollten nicht zum Streitthema werden

Im Streit über die Verteilung von Flüchtlingskosten hat SPD-Chef Sigmar Gabriel zu einer einvernehmlichen Lösung aufgerufen. Die Entlastung der Kommunen sollte kein Streitthema werden, sagte Gabriel Deutschen Presse-Agentur. Es gehe vielmehr darum, dem Aufruf vieler Bürgermeister und Landräte zu folgen und nach Wegen zu suchen, um den Städten, Gemeinden und Landkreisen die Last der Kosten abzunehmen. Die SPD schlage vor, darüber im Rahmen einer Arbeitsgruppe der Bund-Länder-Finanzverhandlungen zu beraten.