Gabriel attackiert Merkel und Seehofer: Handlungsfähigkeit bedroht

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat CSU-Chef Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, mit ihrem Streit über die Flüchtlingspolitik die Regierungsarbeit zu gefährden. «Angesichts der großen Herausforderung unseres Landes wegen der starken Zuwanderung von Flüchtlingen bedroht der Streit zwischen CDU und CSU inzwischen die Handlungsfähigkeit der Regierung», sagte der Vizekanzler «Spiegel Online». Er bezog sich vor allem auf das Ultimatum zur Begrenzung des Zustroms, das Seehofer der Kanzlerin bis zum gemeinsamen Dreier-Treffen am Sonntag gestellt hatte.