Gabriel: Brauchen «Neustart» bei der Energiewende

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hält einen «Neustart» bei der Energiewende für notwendig. Bislang liege hier viel im Argen, sagte er der «Welt am Sonntag». Da herrsche zum Teil Anarchie. Alle machten mit, aber keiner wisse wohin. Gabriel kündigte an, er werde rasch Eckpunkte für eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vorlegen, um den Anstieg der Strompreise zu dämpfen. Es dürfe nicht sein, dass die Energiewende die deutsche Industrie nachhaltig schädige.