Gabriel reist wegen Energie-Streits nach Brüssel

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will morgen mit der EU-Kommission in Brüssel über die umstrittenen Industrierabatte bei der Ökostromförderung verhandeln. Das teilte eine Sprecherin in Berlin mit. Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia hatte kurz vor Weihnachten wegen der Rabatte ein Verfahren gegen Deutschland eingeleitet, die in diesem Jahr auf über fünf Milliarden Euro steigen könnten. Diese Kosten tragen die übrigen Stromverbraucher über ihre Stromrechnungen mit. Brüssel fordert aus Wettbewerbsgründen eine deutliche Kappung der Begünstigungen.