Gabriel schließt Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft aus

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat eine Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft im Zuge der Terror-Bekämpfung ausgeschlossen. Dies sei mit der SPD nicht zu machen, sagte der Vizekanzler der «Berliner Zeitung». Wer etwa seit Jahrzehnten im Land lebende Deutsch-Türken unter Generalverdacht stelle, spiele ungewollt das Spiel des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, nach dem Motto: «Wer nicht für mich, ist gegen mich». In einem Entwurf für eine Erklärung der Unions-Innenminister wird auch eine Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft aufgeführt.