Gabriel: «Sind den Franzosen eine Menge schuldig»

Vizekanzler Sigmar Gabriel hat sich für eine militärische Unterstützung Frankreichs im Kampf gegen die Terrormiliz IS ausgesprochen. Allerdings rechnet er nicht mit einem bedeutenden deutschen Kampfeinsatz. Frankreich werde von Deutschland aber nicht verlangen, in großem Umfang militärisch zu intervenieren, sagte Gabriel in Braunschweig. In Berlin war über einen Einsatz deutscher Tornado-Aufklärungsflugzeuge in Syrien und dem Irak spekuliert worden. Kanzlerin Angela Merkel deutete bei einem Treffen mit Frankreichs Präsidenten François Hollande in Paris eine mögliche Ausweitung des Engagements in Syrien und im Irak an.