Gabriel: Union, Grüne und FDP haben «Ohr nicht am Volke»

SPD-Chef Sigmar Gabriel wirft Union, Grünen und FDP vor, Ängste der Bürger in der Flüchtlingskrise zu ignorieren. «Grüne, Liberale und die Christdemokraten ignorieren das, weil sie ihr «Ohr nicht am Volke» haben und ihnen die sozialen Fragen des Landes weit weniger wichtig sind», schreibt Gabriel in einem Brief an die SPD-Mitglieder. Er wolle trotz massiver Ablehnung sein neues «Solidarprojekt» für bedürftige Deutsche durchkämpfen. Angesichts von Haushaltsüberschüssen in Milliardenhöhe solle keiner sagen, es sei kein Geld da für ein Solidarprojekt, das allen zugutekomme, so der Vizekanzler.