Gabriel will Mitgliederentscheid vor Ausweitung des Syrien-Einsatzes

Vor einer möglichen Ausweitung des Bundeswehreinsatzes gegen die Terrormiliz IS will SPD-Chef Sigmar Gabriel die Parteimitglieder abstimmen lassen. Wenn sich Deutschland direkt an Kampfhandlungen in Syrien und der Region beteiligen solle oder gar Bodentruppen schicken solle, werde er die Mitglieder über die Haltung der SPD entscheiden lassen, kündigte Gabriel beim SPD-Bundesparteitag an. Der Bundestag hatte die Mission vor einer Woche beschlossen. Gestern waren die ersten Soldaten in Richtung Türkei gestartet.