«Game of Thrones» und «Veep» dominieren Emmys

Mit «Game of Thrones» und «Veep» hat HBO die Emmys beherrscht. Der amerikanische Kabelsender gewann die Fernsehpreise in den Königskategorien «Dramaserie» und «Comedyserie». «Game of Thrones» gewann insgesamt zwölf Preise. Das Fantasyspektakel war als großer Favorit ins Rennen gegangen. Jon Hamm, Hauptdarsteller der gefeierten Serie «Mad Men», bekam endlich seinen Emmy als bester Hauptdarsteller einer Dramaserie. Hamm war bereits 16 Mal nominiert. Bei den Frauen gewann Viola Davis den Preis - als erste Schwarze.