Anti-G7-Demonstrationszug kann zunächst nicht starten

Partenkirchen (dpa) - Die Gegner des G7-Gipfels haben ihren Demonstrationszug durch Garmisch-Partenkirchen zunächst nicht starten können. Grund waren offensichtlich zu lange beziehungsweise verknotete Transparente. «Seitentransparente wurden verknotet! Das ist gegen die Auflagen! Entknoten und Abstand halten, dann kann's auch weiter gehen», schrieb die Polizei auf Twitter. Ein Polizeisprecher sprach inzwischen von mehr als 2500 Demonstranten. Die Kundgebung wird von einem massiven Polizeiaufgebot begleitet.