G7-Gegner bauen erste Zelte auf

Partenkirchen (dpa) - G7-Gipfel-Gegner haben auf einer Wiese in Garmisch am Abend die ersten 15 Zelte ihres Protestcamps aufgebaut. Es würden in Kürze noch weitere Camper im Zeltlager erwartet, sagte ein Teilnehmer. Polizisten und Schaulustige beobachteten die Szene vom Rande aus. Garmisch-Partenkirchen hatte den Aufbau des Camps für bis zu 1000 Teilnehmer verboten, aber das Verwaltungsgericht München hatte das Verbot aufgehoben. In Elmau treffen sich am 7. und 8. Juni die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden westlichen Industrienationen.