Hunderte Gipfelgegner treten Heimreise an

Partenkirchen (dpa) - Hunderte Gegner des G7-Gipfels haben am Abend die Heimreise angetreten. Das Protestcamp in Garmisch-Partenkirchen leerte sich deutlich. Etwa 400 Aktivisten seien noch im Camp, sagte ein Sprecher des Bündnisses. Zum Abschluss des Treffens der Staats- und Regierungschefs wichtiger Industrienationen im benachbarten Schloss Elmau hat «Stop G7 Elmau» morgen noch eine Demonstration und Abschlusskundgebung geplant. Dazu werden aber nur noch 500 Teilnehmer erwartet.