Gas strömt in Bremen aus Paket aus - 32 Menschen im Krankenhaus

Gas aus einem beschädigten Pakt hat in einem Bremer Postgebäude 32 Menschen verletzt. Sie kamen wegen Augen- und Atemwegreizungen ins Krankenhaus. Darunter waren 25 Schülerinnen und Schüler einer benachbarten Schule. Postgebäude und Schule wurden evakuiert, 125 Schüler nach einer ärztlichen Untersuchung nach Hause geschickt. Grund für die Gasentwicklung war ein beschädigtes Paket, aus dem Formalin auslief. Das kleine Paket sei als Gefahrengut gekennzeichnet gewesen und sollte wahrscheinlich eine Gewebeprobe transportieren, so ein Feuerwehrsprecher.