Gasexplosion in Ludwigshafen: Noch keine Entwarnung

Nach der gewaltigen Gasexplosion in Ludwigshafen haben die Einsatzkräfte noch keine Entwarnung gegeben. Die Feuerwehr hat ein neu entdecktes Leck zwar abgedichtet, dennoch wurden immer noch leichte Gasausdünstungen festgestellt. Dabei handelt es sich eventuell um Restgas aus der Leitung, das über das Erdreich nach oben tritt. Die Feuerwehr braucht noch mehrere Stunden, um die Situation zu klären. Anwohner in einem Radius von 150 Metern rund um den Ort der Explosion dürfen weiter ihre Wohnungen nicht verlassen und müssen Fenster und Türen geschlossen halten.