Gauck gedenkt Opfer der Tsunami-Katastrophe

Bundespräsident Joachim Gauck hat der Opfer der Tsunami-Katastrophe gedacht und zugleich das Engagement der vielen Helfer gewürdigt. «Meine Gedanken sind heute bei all jenen, für die der 26. Dezember seit zehn Jahren ein Tag der Trauer ist», sagte Gauck. Wer die Flutkatastrophe überlebt habe, trage oft noch immer schwer an den Ereignissen. Rund um den Indischen Ozean wird heute der Opfer des Tsunamis gedacht. Die durch ein gewaltiges Erdbeben unter dem Meeresboden ausgelösten Riesenwellen rissen 230 000 Menschen in den Tod.