Gauck gratuliert Südhof zu Nobelpreis

Bundespräsident Joachim Gauck hat Thomas Südhof zum Nobelpreis für Medizin gratuliert. Südhof habe entscheidend dazu beigetragen, die Entstehung von neurologischen Krankheiten, von Immunerkrankungen und Diabetes besser zu verstehen. «Für viele betroffene Menschen können die Erfolge Ihrer Forschung in Zukunft hoffentlich Linderung und Hilfe bedeuten», erklärte Gauck. Südhof teilt sich die Auszeichnung mit den US-Forschern James Rothman und Randy Schekman.