Gauck kondoliert nach Busunglück

Nach dem schweren Busunglück mit 42 Toten bei Bordeaux hat Bundespräsident Joachim Gauck in einem Kondolenzschreiben an den französischen Staatschef François Hollande seine Anteilnahme ausgesprochen. «Die Nachricht von dem furchtbaren Busunglück nahe Bordeaux, bei dem so viele Ihrer Landsleute auf so tragische Weise ums Leben gekommen sind, erfüllt mich mit großer Bestürzung und tiefer Trauer», schrieb Gauck laut Bundespräsidialamt in Berlin. Der Bus war am Morgen in Puisseguin östlich von Bordeaux mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Die Fahrzeuge gingen in Flammen auf.