Gauck verurteilt Anschläge - «Deutschland an der Seite der Türkei»

Bundespräsident Joachim Gauck hat der Türkei nach den Selbstmordanschlägen auf den Atatürk-Flughafen in Istanbul Solidarität zugesagt. «Deutschland steht angesichts dieser hinterhältigen Gewaltakte an der Seite der Türkei», schrieb er an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Die Nachricht von den Anschlägen habe ihn tief erschüttert, er verurteile die Gewalt nachdrücklich. Den Angehörigen und Familien der Opfer gelte aufrichtige Anteilnahme.