Gauck weist bei Besuch von Spezialeinheit Sicherheitssorgen zurück

Die Deutschen brauchen sich nach den Worten von Bundespräsident Joachim Gauck keine Sorgen um die innere Sicherheit zu machen. Das sagte das Staatsoberhaupt in Ahrensfelde bei Berlin. Gauck besuchte dort gemeinsam mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière die neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei, die für den Einsatz gegen Terroristen trainiert wird. Das Kürzel steht für «Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit plus». Die BFE+ soll für groß angelegte und länger dauernde Fahndungsaktionen bereitstehen sowie die Bereitschaftspolizei und die GSG 9 unterstützen.