Gauck zum Tod von Ernst Albrecht: «Mann von großer Gestaltungskraft»

Bundespräsident Joachim Gauck hat den verstorbenen früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht als «Mann von großer Gestaltungskraft» gewürdigt. Der Vater von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen habe sich «auf europäischer Ebene, in der Landes- und Bundespolitik und auch als erfolgreicher Unternehmer um das Wohl seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr verdient gemacht», erklärte Gauck in einem Kondolenzschreiben an die Ministerin. Albrecht wurde 84 Jahre alt, er litt an Alzheimer.