Gauland mit großer Mehrheit als AfD-Landeschef bestätigt

Der Brandenburger AfD-Vorsitzende Alexander Gauland ist auf dem Landesparteitag in Pritzwalk (Prignitz) mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt worden. Für den 74-Jährigen stimmten 110 der 124 anwesenden Mitglieder, das sind 88,7 Prozent.

Zuvor hatte Gauland den Parteitag auf seinen rechten Kurs einer «scharfkantigen» Asyl- und Zuwanderungspolitik eingeschworen. «Wir sind die Partei der Sorgen und Nöte der Leute, die nicht in der Politik der Parteien, sei es CDU, SPD oder Linke, vorkommen», sagte er. Gauland betonte, dass er angesichts seines Alters in zwei Jahren nicht erneut zur Wahl für den Vorsitz antreten wolle.