Gauland: Spaltung in Stuttgart ist kein Indiz für Zerfall der AfD

Die Aufspaltung der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag ist aus Sicht von Parteivize Alexander Gauland noch kein Indiz für einen Zerfall der Gesamtpartei. Er sehe keinen anderen Landesverband, in dem es diese Probleme gebe so wie in Baden-Württemberg, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Die Schuld für die Entwicklung in Baden-Württemberg sieht Gauland zum Teil bei Parteichefin Frauke Petry. Der Co-Vorsitzende Jörg Meuthen, der in Stuttgart jetzt eine neue Fraktion gegründet hat, habe sich dagegen einwandfrei verhalten, betonte Gauland.