Gaultier macht Mode fürs Manneken Pis

Jean-Paul Gaultier kleidet zur Lesben- und Schwulenparade in Brüssel das Manneken Pis ein. Der französische Modeschöpfer sagte nach Angaben der Stadt zu, für die Mini- Bronzestatue eines urinierenden Jungen maßgeschneiderte Haute Couture zu entwerfen. Das Meisterstück solle am 30. April der Öffentlichkeit präsentiert werden. Brüssels Gay-Pride-Parade ist am 16. Mai. Das Manneken Pis bekommt öfter anlassgerechte Garderobe verpasst.