Gedenktafel in Haltern erinnert an Absturzopfer

Mit einer Tafel gedenkt das Gymnasium in Haltern dauerhaft seinen 16 Schülern und zwei Lehrerinnen, die bei der Germanwings-Katastrophe ums Leben kamen. «Sie sind und bleiben Teil unserer Schule. Wir fühlen uns mit ihnen verbunden und werden ihrer bleibend gedenken», sagte Ulrich Wessel, Schulleiter des Joseph-König-Gymnasiums bei einer Zeremonie. Familien, Freunde und Kollegen waren zu der offiziellen Übergabe gekommen. Die Germanwings-Maschine zerschellte am 24. März in den französischen Alpen. Zu den 150 Toten gehörte eine Schülergruppe aus Haltern.