Gefährliche Vogelgrippe in Vorpommern

Ein bisher nur aus Asien bekannter und gefährlicher Geflügelpest-Erreger ist in Deutschland aufgetaucht. Der betroffene Mastputenbetrieb mit etwa 31 000 Tieren in Mecklenburg-Vorpommern wurde gesperrt. Die Puten sind mit dem Influenzavirus vom Subtyp H5N8 infiziert. Sie sollen heute getötet werden. Die Geflügelpest wird auch Vogelgrippe genannt. Wie der Erreger der Geflügelpest in den Bestand kam, ist noch unklar.