Gegner im Kampf um die Ukraine: Janukowitsch und Klitschko

Mit der EU - oder doch eher mit dem Nachbarland Russland: Die Ukraine streitet seit Wochen um ihren Kurs. Stellvertretend für den Kampf um die Ausrichtung der ehemaligen Sowjetrepublik stehen Präsident Viktor Janukowitsch und Boxweltmeister Vitali Klitschko.

Gegner im Kampf um die Ukraine: Janukowitsch und Klitschko
Sergey Dolzhenko Gegner im Kampf um die Ukraine: Janukowitsch und Klitschko

VIKTOR JANUKOWITSCH: Seit Anfang 2010 steht Viktor Janukowitsch an der Spitze der Ukraine. Die Opposition wirft dem bulligen Zwei-Meter-Mann vor, eine Marionette von Großindustriellen zu sein, die zu den demokratischen Prinzipien der EU so viel Distanz wie möglich wollen - und zu Russland so viel Nähe wie unbedingt nötig. Als Halbstarker saß Janukowitsch wegen eines Raubüberfalls im Gefängnis. Doch seitdem, so beteuert der 63-Jährige, habe er das Gesetz nicht mehr gebrochen.

Die von seiner Rivalin Julia Timoschenko angeführte proeuropäische Orangene Revolution machte Janukowitsch 2004 auf dem Weg ins Präsidentenamt zunächst einen Strich durch die Rechnung. Als der aus dem russischsprachigen Osten stammende Politiker es später dann doch noch an die Staatsspitze schaffte, startete er aus Sicht seiner Gegner einen «Rachefeldzug» gegen das Timoschenko-Lager.

VITALI KLITSCHKO: Als Boxweltmeister ist Vitali Klitschko weltweit bekannt. In seiner Heimat Ukraine verbinden viele Menschen mit «Dr. Eisenfaust» auch die Hoffnung auf eine weitere Westanbindung der Ex-Sowjetrepublik. Der 42-Jährige gilt als frische Kraft in einer von Korruption und persönlichen Angriffen geprägten Politszene. Den Einzug ins Parlament schaffte der Chef der Oppositionspartei Udar (Schlag) vor einem Jahr klar. 2015 will der 2,02-Meter-Hüne Präsident des zweitgrößten Flächenstaats Europas werden. Kritiker werfen Klitschko vor, kein klares politisches Konzept zu haben.

In Kiew, wo er in einem 225-Quadratmeter-Loft wohnt, kandidierte Klitschko zweimal vergeblich für das Amt des Bürgermeisters. Ob der millionenschwere Sportler seine Karriere im Ring fortsetzt, ist noch unklar. Sein Bruder Wladimir ist ebenfalls ein erfolgreicher Boxer.