Geiselnahme in Tankstelle endet unblutig - Motiv: Liebeskummer

Eine Geiselnahme in einer Tankstelle im hessischen Rodgau-Jügesheim ist unblutig zu Ende gegangen. Ein 24 Jahre alter Mann hatte laut Polizei eine 19-jährige Verkäuferin in seine Gewalt gebracht und mit einer Schusswaffe bedroht. Nach mehreren Stunden gelang es der Polizei am Abend, den Mann zur Aufgabe zu bewegen. Schließlich stellte er sich, ein Spezialeinsatzkommando nahm ihn fest. Die Geisel blieb unverletzt. Grund für die Tat war Ermittlungen zufolge, dass der Mann von seiner Freundin verlassen worden war.