Generalbundesanwalt ermittelt nach Terroralarm in Hannover

Nach dem Terroralarm in Hannover ermittelt nun der Generalbundesanwalt in Karlsruhe. Das sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft und bestätigte Informationen von «bild.de».

Generalbundesanwalt ermittelt nach Terroralarm in Hannover
Julian Stratenschulte Generalbundesanwalt ermittelt nach Terroralarm in Hannover

«Wir haben die Ermittlungen übernommen», sagte er. Es gehe um den Verdacht auf Bildung einer terroristischen Vereinigung. Zu weiteren Einzelheiten machte der Sprecher der Bundesanwaltschaft keine Angaben.

Das Fußball-Länderspiel Deutschland-Niederlande in Hannover war wegen Terroralarms am Dienstag abgesagt worden. Die Behörden hatten von einer Bedrohungslage gesprochen.