ESC-Bilanz: mehr Zuschauer und weniger Kosten als erwartet

Den 60. Eurovision Song Contest in Wien haben weltweit 197 Millionen Menschen im Fernsehen verfolgt. Laut European Broadcasting Union wurde die Reichweite des Vorjahres damit um zwei Millionen Zuschauer übertroffen. Fasziniert waren die Menschen vor allem in Island und im Sieger-Land Schweden, wo fast jeder Fernsehzuschauer das ESC-Finale einschaltete. Auch die finanzielle Bilanz fällt positiv aus. Für den ORF als Veranstalter und die Stadt Wien war der ESC nach eigenen Angaben günstiger als erwartet.