George Bush senior verbringt Weihnachten im Krankenhaus

Der ehemalige US-Präsident George Bush senior hat Weihnachten wegen Atem-Beschwerden im Krankenhaus verbracht. Er soll noch mindestens heute in der Klinik bleiben. Der 90-Jährige sitzt im Rollstuhl und tritt nur noch sehr selten öffentlich auf. Bush war vorgestern Abend vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Er wurde schon vor einem Jahr längere Zeit wegen Bronchitis behandelt. Seine Stabschefin bedankte sich für Genesungswünsche der Amerikaner.