Gericht hebt Urteil gegen Mubarak wegen Korruption auf

Ein Kassationsgericht in Kairo hat ein zweites Urteil gegen den früheren ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak wegen Korruption aufgehoben.

Gericht hebt Urteil gegen Mubarak wegen Korruption auf
Michael Reynolds Gericht hebt Urteil gegen Mubarak wegen Korruption auf

Das Gericht gab am Dienstag einem Einspruch des Ex-Staatschefs gegen seine Verurteilung wegen illegaler Bereicherung statt und ordnete die Freilassung des Langzeitmachthabers an. Mubarak war im Mai vergangenen Jahres wegen Korruption zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Der Prozess wird nun neu aufgerollt.

Bereits Ende November 2014 hatte ein Strafgericht in Kairo ein Verfahren gegen den Ex-Staatschef wegen des Todes von mehr als 800 Demonstranten während der Proteste im Frühjahr 2011 eingestellt.