Gericht soll Streit um Masernviren klären

Mit einem kuriosen Streit um die Existenz von Masernviren beschäftigt sich von heute an erneut das Landgericht Ravensburg. Die Kammer soll klären, ob ein Mediziner Anspruch auf 100 000 Euro hat, weil er wissenschaftliche Publikationen vorlegte, welche die Existenz und die exakte Größe des Masernvirus nachweisen sollen. Ein Biologe vom Bodensee hatte eine entsprechende Prämie ausgelobt, diese aber nie überwiesen, da er die Idee krankmachender Viren generell in Frage stellt.