Gericht weist Caroline-Klage wegen Urlaubsfotos zurück

Prinzessin Caroline von Hannover (56) ist mit einer Klage gegen Pressefotos vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gescheitert. Der EGMR hat am Donnerstag in Straßburg die Beschwerde der Prinzessin über eine angebliche Missachtung ihres Privatlebens zurückgewiesen.

Gericht weist Caroline-Klage wegen Urlaubsfotos zurück
epa asm Gericht weist Caroline-Klage wegen Urlaubsfotos zurück

Es ging um ein erstmals 2002 veröffentlichtes Urlaubsfoto von Caroline mit ihrem Ehemann Ernst August von Hannover in Kenia. Die Prinzessin hatte kritisiert, dass deutsche Gerichte die spätere Veröffentlichung dieses und anderer privater Fotos in der Presse nicht verboten hätten, obwohl der EGMR dies 2004 als Verstoß gegen die Achtung des Privatlebens gerügt habe.