Gerichtsanhörung für Ex-Todeskandidatin Debra Milke in den USA

Nach mehr als einem Vierteljahrhundert Haft - davon zwei Jahrzehnte in einer US-Todeszelle - könnte ein Gericht heute über die endgültige Freiheit der in Berlin geborenen Debra Milke entscheiden. Der Oberste Gerichtshof von Arizona hatte entschieden, dass der 51-Jährigen kein erneuter Prozess wegen der Ermordung ihres kleinen Sohnes gemacht werden darf. Die Staatsanwaltschaft kündigte darauf zunächst keine weiteren rechtlichen Schritte gegen Milke an. Ob bei der heutigen Anhörung tatsächlich eine Entscheidung fällt, ist offen.