Gesetzliche Krankenkassen erwarten weiter steigende Zusatzbeiträge

Die gesetzlichen Krankenkassen werden nach eigener Einschätzung ihre Zusatzbeiträge weiter erhöhen müssen. Zum Jahresbeginn habe es durchschnittlich eine Steigerung um zwei Zehntel gegeben, in den Folgejahren werde die Größenordnung ähnlich sein, sagte die Vorstandsvorsitzende ihres Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». «Daher rechnen wir damit, dass wir bei vorsichtiger Schätzung in 2019 bei 1,8 Prozent sein werden.»