Gestohlener Picasso in Istanbul aufgetaucht

Nach mehrwöchigen Ermittlungen hat die türkische Polizei ein in New York gestohlenes Picasso-Bild sichergestellt. Dies berichteten türkische Medien unter Berufung auf Polizeikreise. Die Ermittler gaben sich demnach über Wochen als Kunstfreunde aus, die am Kauf des Gemäldes interessiert seien. Undercover-Polizisten trafen sich mit den beiden mutmaßlichen Hehlern in einem Hotel und an einem Yachthafen. Dabei boten sie 7 Millionen Dollar. Beim dritten Treffen kam es dann zur Festnahme der Männer. Das Bild wurde beeschlagnahm . Das Öl-Gemälde «Femme se coiffant» zeigt Picassos Muse Dora Maar.