Geteilte Reaktionen auf Flüchtlings-Deal mit der Türkei

Bundesregierung und Koalitionsparteien setzen nach dem Brüsseler Gipfel von EU und Türkei auf eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge innerhalb Europas. Zugleich hoben Spitzenpolitiker von CDU und SPD den Verhandlungserfolg der deutschen Seite hervor. Doch es gab auch Skepsis und Kritik an dem EU-Türkei-Pakt - unter anderem aus der Regierungspartei CSU. Es bleibe große Skepsis, sagte Bayerns Finanzminister Markus Söder der Deutschen Presse-Agentur. Grünen-Chef Cem Özdemir meinte, der EU-Türkei-Pakt stelle europäische Werte infrage.