Getötete Schönheitskönigin beigesetzt

Knapp eine Woche nach dem gewaltsamen Tod von Miss Honduras, María José Alvarado, und ihrer Schwester Sofía sind die beiden Frauen beerdigt worden. Hunderte Menschen begleiteten den Trauerzug zum Friedhof von Santa Bárbara im Nordwesten des Landes. In der Nacht hatten bereits Angehörige, Freunde und Nachbarn vor dem Haus der Familie Totenwache gehalten. Die Schwestern wurden ersten Ermittlungen zufolge am vergangenen Donnerstag von Sofías Freund erschossen. Hintergrund soll ein Eifersuchtsdrama gewesen sein.