Gewalt bei Demo gegen «Pro Deutschland»-Kundgebung in Stuttgart

Am Rande einer Wahlveranstaltung der rechtspopulistischen Partei «Pro Deutschland» sind in Stuttgart Gegendemonstranten und Polizisten aneinandergeraten. Wie die Beamten mitteilten, errichteten Demonstranten aus der linken Szene Straßenblockaden und versuchten eine Polizeikette zu durchbrechen. Die Einsatzkräfte drängten diese mit Schlagstöcken zurück. 13 Demonstranten wurden festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen Widerstandes, Beleidigung und Nötigung.