Gewalt in den USA: Tote bei Schüssen in North Carolina und Colorado

Mindestens vier Menschen sind in den USA am Wochenende bei Gewalttaten getötet worden. Ein Mann erschoss auf dem Campus der Winston-Salem-Universität im US-Bundesstaat North Carolina mindestens einen Menschen. Ein weiterer sei bei dem Angriff iverletzt worden, berichtet CNN. Es werde vermutet, dass es sich bei beiden Opfern um Studenten handele. Gestern hatte ein schwer bewaffneter Mann im Bundesstaat Colorado mitten auf der Straße drei Menschen erschossen. Bei den Opfern im Bundesstaat Colorado handele es sich um einen Fahrradfahrer und zwei Frauen.