Gewalt vor NPD-Bundesparteitag - 125 Menschen in Polizeigewahrsam

Nach massiven gewalttätigen Ausschreitungen vor Beginn des NPD-Bundesparteitags in Weinheim hat die Polizei 125 Menschen in Gewahrsam genommen. Die Randalierer gehörten dem linken Spektrum an und hätten versucht, Absperrungen zu durchbrechen, sagte eine Polizeisprecherin. Dabei seien Polizisten mit Steinen beworfen und mit Händen und Füßen attackiert worden. Ein Beamter wurde leicht verletzt, einige Angreifer erlitten Verletzungen durch Pfefferspray der Polizisten. Die Lage sei aber unter Kontrolle, so die Sprecherin.