Gewitter toben weiter - Verletzte nach Blitzeinschlag bei Festival

Ein heftiges Unwetter hat in der Nacht Köln getroffen. Die Feuerwehr rückte in kürzester Zeit zu rund 200 Einsätzen aus. Auch die Uniklinik brauchte Hilfe: Dort drang das Wasser an mehreren Stellen in das Gebäude ein. Die Helfer pumpten zudem etliche vollgelaufene Keller leer. Auch in Süddeutschland gab es wieder überflutete Straßen und vollgelaufene Keller. Bei dem Musikfestival «Rock am Ring» in Rheinland-Pfalz wurden mindestens 42 Besucher bei einem Blitzeinschlag verletzt - acht von ihnen schwer.