GfK stellt Daten zum Konsumklima in Deutschland vor

Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK veröffentlicht heute die neuesten Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland. Erstmals fließt dabei auch der Einfluss des Brexit-Votums in die Verbraucherstimmung ein. Fachleute gehen davon aus, dass die Entscheidung der Briten für einen EU-Ausstieg die Konsumstimmung leicht gedämpft hat. Andererseits könnten die gute Arbeitsmarktlage und die in den vergangenen Monaten vereinbarten Lohn- und Gehaltserhöhungen die Kauflaune der Verbraucher verbessert haben.