GfK stellt Daten zum Konsumklima vor

Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK veröffentlicht die neuesten Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland. Der monatlich ermittelte Konsumklima-Index könnte weiteren Aufschwung erfahren.

GfK stellt Daten zum Konsumklima vor
Henning Kaiser GfK stellt Daten zum Konsumklima vor

Für den Juli rechnen Experten etwa wegen der guten Beschäftigungslage und der bevorstehenden Rentenerhöhung zum dritten Mal in Folge mit einem Anstieg. Das Brexit-Votum der Briten fließt noch nicht in die Prognose ein, weil die Befragung zuvor schon abgeschlossen war.

Für den Index befragt die GfK 2000 repräsentativ ausgewählte Verbraucher. Gefragt wird unter anderem, wie Haushalte ihre persönliche Einkommenssituation einschätzen und ob sie aktuell zu größeren Anschaffungen bereit sind.